2019 war wieder ein sehr intensives Jahr

Wir wünschen Zeit und Muße für Ihren persönlichen Jahresrückblick,
Adventstage mit Auszeiten im Kollegium und mit Freunden, frohe Weihnachtstage mit Ihrer Familie,  Gesundheit, Zufriedenheit, Neugier
und neue Energie für das Jahr 2020.

Das Kollegium, das Team der Schulleitung und unsere Verwaltung

Adventstreppe

Zufall oder Absicht? Wir wissen nicht, ob das die Architekten unserer Berufsschule bewusst gemacht haben; so aus reiner Lust, ob es einmal jemand herausfindet? Schon vor vier Jahren haben die LehrerInnen der Abteilung Religion/Ethik entdeckt, dass die Anzahl der Stufen unserer Treppen in der Aula jeweils genau 24 ist. So entstand bereits zum wiederholten Mal nach vier Jahren eine Adventstreppe mit Tages-Sprüchen aus der Bibel, von Heiligen, von Theologen und sonstigen geistlichen Autoren. Nähere Informationen zum jedem Tages-Spruch können dazu auf einer eigenen Pinnwand im Eingangsbereich nachgelesen werden.

„Adventstreppe“ weiterlesen

Abschlussklasse Groß- und Außenhandel besucht das Doku-Zentrum in Nürnberg

„Geschichtsunterricht“ war angesagt, als die WGH 12 b nach ihrer Abschlussprüfung unter der Leitung ihres Klassenlehrers StD Dieter Langer das Doku-Zentrum in Nürnberg besuchte. In 14 Räumen werden 19 Themen vorgestellt, die von den Anfängen des Nationalsozialismus über die Verfolgung der jüdischen Mitbürger, Krieg, Kapitulation und die Nürnberger Prozesse reichen.

„Abschlussklasse Groß- und Außenhandel besucht das Doku-Zentrum in Nürnberg“ weiterlesen

Weihnachtstrucker an der Berufsschule Donauwörth

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht“ – diesen Ausspruch Marie Ebner-Eschenbachs haben sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Donauwörth in den vergangenen Wochen zu Herzen genommen und im Klassenverband gemeinsam Pakete für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter zusammengestellt. „Weihnachtstrucker an der Berufsschule Donauwörth“ weiterlesen

IHK Schwaben, StMUK und die BS DON gestalten Ausbildungsberuf des Leichtflugzeugbauers

Der Beruf des Leichtflugzeugbauers wird im zweiten Jahr an unserer Schule in einer eigenen Fachklasse unterrichtet. Unter der Leitung von Konrad Fieger überabeitet unser Lehrerteam den Lehrplan für den modernen Beruf. Dies erfolgt im Auftrag und in enger Kooperation mit dem Ministerium.

Genealogie des Berufes Leichtflugzeugbau (seit 1941, bzw. 1986)

Bildungseinrichtungen wie unsere Ludwig-Bölkow- Berufsschule, Forschungseinrichtungen in der Region und namhafte Unternehmen aus der Luftfahrindustrie waren für die IHK Schwaben Anlass fortan deutschlandweit die Verantwortung für die IHK-Prüfung des Ausbildungsberufs des Leichtflugzeugbauers zu tragen.

„IHK Schwaben, StMUK und die BS DON gestalten Ausbildungsberuf des Leichtflugzeugbauers“ weiterlesen

Integrationsklassen besichtigen den Bayerischen Landtag

Am vergangenen Dienstag, den 19. November 2019, bot sich für 27 Schülerinnen und Schüler von zwei Berufsintegrationsklassen der Ludwig-Bölkow Berufsschule in Donauwörth eine besondere Gelegenheit. Auf Einladung der Abgeordneten Eva Lettenbauer von Bündnis 90/ Die Grünen konnten sie für einen Tag den Bayerischen Landtag in München besuchen und die Arbeit von Landtagsabgeordneten kennenlernen. „Integrationsklassen besichtigen den Bayerischen Landtag“ weiterlesen

Advent: Blick vom Gipfel zurück ins Tal

Mein persönliches Highlight im Herbst 2019 war  ein Gespräch mit Alexander Huber von den „Huber Buam“. Im Nachgang des 27. Herbstgesprächs des vbw konnte ich mit dem gleichaltrigen Extrembergsteiger Alexander Huber über die Analogie von Berg und Beruf diskutieren. Der Profikletterer sprach im Hotel „ Drei Mohren in Augsburg“ über die Parallelen zwischen dem Bergsteigen und den täglichen Herausforderungen im beruflichen und privaten Alltag und zeigte auf, wie sein Sport immer wieder neue Perspektiven ermöglicht – als Metapher für das Leben.

Am Ende des Jahres 2019 blicke ich mit Ihnen gerne zurück in das Tal und genieße die zunehmende Ruhe des Advents und freue mich auf die Auszeit nach Weihnachten.

Peter J. Hoffmann, Schulleiter @LBS