Corona-Ausbilderinfo II

schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes ab Montag, 27. April 2020

Information an die Ausbilder*innen

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, sehr geehrte Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter,

die Wiederaufnahme des Schulbetriebes soll laut Kultusministerium schrittweise erfolgen. Erläutern können wir heute nur das Vorgehen für die kommenden zwei Wochen, also für 17. und 18. KW. Wir werden in diesem Zeitraum alle Auszubildenden beschulen, welche unmittelbar bzw. in diesem Schuljahr vor einer Kammerprüfung stehen.

Unsere Lehrkräfte informieren zeitnah die betroffenen Auszubildenden entweder direkt oder über die zuständigen Ansprechpartner der Betriebe. Weitere Informationen erhalten Sie auch kurzfristig auf unserer Homepage unter www.berufsschule-donauwoerth.de.

Trotz aller Vorgaben und Einschränkungen werden wir den Schüler*innen eine gute Versorgung gewährleisten. Um die Standards des Hygieneplans einzuhalten, werden die Klassen je nach Größe aufgeteilt und parallel in zwei Klassenzimmern unterrichtet.

Für die anderen Klassen werden alle Lehrkräfte den Auszubildenden in der mittlerweile bewährten Form weiterhin verbindliches Unterrichtsmaterial zur Verfügung stellen.

Ab Montag, den 27.04.2020, gilt eine Maskenpflicht für viele Bereiche des öffentlichen Lebens. Diese MNS-Maske ist auch auf dem Schulgelände und in der Schule erforderlich und kann im Klassenzimmer abgenommen werden. Bis auf weiteres findet an der Schule kein Pausenverkauf statt. Es stehen Getränkeautomaten zur Verfügung.

Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen in den letzten für uns alle schwierigen Wochen. Für Rückfragen stehen wir und das Kollegium gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Schulleitung mit allen Lehrkräften

Hygieneplan

unseren Hygieneplan könne Sie hier downloaden  Download

Service: Corona Info (Übersicht)

finden Sie hier

Tipp für Verpflegung:

Die Mensa und Pausenverpflegung ist bis auf weiteres geschlossen. Bitte bringen Sie ausreichend zu trinken und ein gesundes Essen mit in die Schule. Achten Sie auf Wiederverwendbarkeit der Verpackung, z.B. Brotzeitdose und Trinkflasche.