VDI-Nachrichten an der Technikerschule Donauwörth

Der Verein Deutscher Ingenieure ermöglicht es fortan den Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Bölkow-Technikerschule Donauwörth, die VDI-Nachrichten kostenlos zu lesen. Die wöchentlich erscheinende Fachzeitschrift berichtet über die neuersten Entwicklungen der Technik und beleuchtet auch deren Bedeutung für Gesellschaft und Wirtschaft.

Bisher wurde die Zeitung schon wöchentlich durch die Lehrkräfte genutzt. Der Ingenieursverein möchte durch das Sponsoring junge Techniker auf ihrem Weg fachlich begleiten und vielleicht den ein oder anderen zu einem Ingenieursstudium motivieren. Übermittelt wurde diese erfreuliche Nachricht des kostenlosen Abos von der Leiterin der Studenten und Jungingenieure, Lisa Stapf aus Augsburg, und dem Bezirksgruppenleiter Nordschwaben, Stefan Wieser aus Nördlingen, die persönlich das erste Exemplar an die Schule auslieferten. Die Technikerschule bedankt sich ausdrücklich beim Verein Deutscher Ingenieure für das nicht selbstverständliche Engagement!
Beide Seiten bekundeten den Willen, die Kooperation weiter auszubauen. So werden die beiden VDI – Verantwortlichen bei einem weiteren Besuch in Donauwörth sich im Rahmen einer Führung ein ausführliches Bild von der Leistungsfähigkeit der Technikerschule Donauwörth machen, deren Schwerpunkt bekanntlich im Bereich der Kunststofftechnik- und Faserverbundtechnologie liegt.